Geigenbau Sennhauser Luzern

Der Treffpunkt und das internationale Kompetenzzentrums des Schweizerischen Geigenbaus

Unsere Werkstatt, im Zentrum der Schweiz geniesst ein grosses Ansehen und wird in der schweizer Musikszene und Geigenbauerwelt als eines der Knotenpunkte des Schweizer Geigenbaus beschrieben. In der Rechten Spalte finden Sie die Geigenbauer, mit denen wir zusammen arbeiten oder deren Instrumente wir ausstellen.


Unser Beitrag an den schweizer Geigenbau

  • Förderung von schweizer Geigenbauer Verkauf
  • Projektwebsite über Schweizer Geigenbau: www.swiss-violin.ch (im Aufbau)
  • Mitarbeit im Vorstand des SVGB (Schweizer Verband der Geigenbauer und Bogenmacher)
  • Entwicklung des Berufs durch mitarbeit an der Bildungsreform Geigenbau
  • Bau von Meisterinstrumenten (modern und barock)
  • Bau- und Fertigstellung von qualitativ hochstehenden Streichinstrument mit Schweizer Design und Arbeit
  • regelmässige Teilnahme an Werkausstellungen

Der Schweizer Geigenbau interessiert mich schon seit meiner Ausbildung an der Geigenbauschule Brienz. Dort konnte ich schon während der Lehre, die Sammlung Hanselmann betrachten und studieren. Für die Meisterprüfungsvorbereitung reiste ich wieder dorthin (dazu aber weiter unten mehr). Nach der Lehre führte mich den Wunsch, an die Wurzeln des schweizer Geigenbaus zu "pilgern" bis nach Seattle, wo eine der ältesten zürcherischen Geigenbauerdynastie ihre Werkstatt immer noch führt. Meine Wanderschaft führte mich in die Werkstatt von Hermann Bischofberger, der seine Lehre beim Altmeister des zürcherischen Geigenbaus J.E. Züst erhalten hatte.

In der folgenden Zeit führte mich meine Wanderschaft nach Zürich, wo ich mich später auch niederliess und eine Familie gründete. Meine Wanderschaft durfte ich mit dem Meisterdiplom krönen. In diesem Rahmen ist die Diplomarbeit, Geigenbau in Zürich 1850-1950, entstanden. Die weiter oben angetönte Recherchen führten mich wieder nach Brienz, wo ich die "zürcher Exemplare" der Sammlung Hanselmann genauer unter die Lupe nehmen konnte. (Es sind noch ein paar Exemplare der Diplomarbeit in unserer Werkstatt verfügbar, gerne können Sie sich Ihres sichern.)

Der Schweizer Geigenbau ist mir ein wichtiges Anliegen, daher engagiere ich mich auch im Vorstand des SVGB (Schweizer Verband der Geigenbauer und Bogenmacher), zur Zeit besonders mit der Berufsbildungsreform Geigenbau. Desweiteren stelle ich regelmässig an Werkausstellungen aus.


Micha Sennhauser, Geigenbaumeister